Aus Sony PC Companion Backup Kontakte extrahieren in 12 Schritten

Einleitung

Das Sony PC Companion Backup ist nicht mehr wiederherzustellen, die Kontakte dieser Sicherung sind aber sehr wichtig. Ich hatte dieses Problem ebenfalls bei meinem Sony Xperia Go, und habe, mangels Hilfe im Internet kurzerhand beschlossen, das Problem auf eigene Faust zu lösen. Um anderen Mühen zu ersparen habe ich beschlossen, meine gefundene Möglichkeit in eine kompakte Anleitung zu packen.  Die Lösung ist kostenlos und funktioniert auf allen Plattformen.

Lösung

Für die Lösung des Problems wird Java RE benötigt!
Die Lösung dieses Problems ist mit einem kleinen Programm das ich modifiziert habe, möglich. Glücklicherweise wird das Backup nämlich mit der Kodierung von normalen Android Backups gemacht. Dieses Programm hat inzwischen über 30.000 Downloads (Stand 16.08.2014) und hat schon Vielen in Not geholfen. Es funktioniert sowohl auf Windows als auch auf Mac und Linux. So viel zur Theorie, auf zur Praxis!

  1. Gehe zu dem Ordner in dem das Backup liegt. Standardmäßig werden die Backups gespeichert unter C:\Users\DeinBenutzername\Documents\Sony\Sony PC Companion\Telefonsicherungen
  2. Erstelle eine Kopie von dem Backup das du verwenden möchtest. (Strg + c, Strg + v)
  3. Das dbk File ist ansich nur ein umbenanntes Zip File. Zu so einem wollen wir es auch wieder machen. Falls .dbk hinter dem Filenamen steht kann dieser Punkt übersprungen werden. Falls nicht, gehe im offenen Fenster auf Organisieren -> Ordner- und Suchoptionen und entferne dann das Häckchen bei der Checkbox Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden.
    Daten-wiederherstellen-1
  4. Benenne nun die Kopie deines Files um (F2) in sicherung.zip
  5. Öffne das zip File (Doppelklick). Sofern kein Programm zum öffnen installiert ist, empfehle ich 7zip.
  6. Nun navigiere zu dem Kontaktfile. Durch unterschiedliche Modelle und Androidversionen liegen die Files an unterschiedlichen Stellen, hier eine Liste der Möglichkeiten:
    Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
    Applications\com.sonyericsson.android.socialphonebook
    Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
    Applications\com.sonyericsson.localcontacts
    Wenn keiner dieser Ordner existiert, schau welche Ordner es noch gibt unter Applications\com.sonyericsson
  7. In dem gefundenen Ordner liegt ein File mit dem Namen fullbackupdata. Kopiere dieses auf deinen Desktop.
  8. Lade mein Programm herunter: Download (Alternativ-Download)
  9. Entpacke das file und schiebe das Programm “restoreData.jar” ebenso auf den Desktop.
  10. Klicke doppelt auf “restoreData.jar”. Innerhalb von wenigen Sekunden sollte nun ein File mit dem Namen “restore.tar” am Desktop auftauchen. Falls dies nicht der Fall ist, checke ob du Java installiert hast und beide Files, also fullbackupdata und restoreData.jar, am Desktop liegen.
  11. Öffne das File restore.tar mit 7zip oder einem ähnlichen Programm.
  12. In dem Archiv navigiere dich bis durch die Ordner bis zu zu einem Ordner kommst der nur noch f heißt. In diesem liegt ein File full_backup_vcard.vcf. Das ist das File, nach dem wir gesucht haben. Hier sind alle Kontakte gespeichert und können nun leicht in die Windowskontakte eingespeißt werden oder auch direkt aufs Handy gespielt werden.

Für alle Interessierten: Das Programm ist ein Fork von Android Backup Extractor. Die Modifikationen gehen dahin, dass nicht mehr mit der Konsole gearbeitet werden muss und automatisch immer das file fullbackupdata verwendet wird.

Ich hoffe das Programm hat dir geholfen. Wenn das der Fall ist freue ich mich über einen Kommentar oder einen gezahlten Kaffee der mir weiter die Möglichkeit gibt Programme gratis zur Verfügung zu stellen.

157 thoughts on “Aus Sony PC Companion Backup Kontakte extrahieren in 12 Schritten

  1. Guten Tag Hr. Deml,
    vielen herzlichen Dank für dieses einfach zu bedienende und perfekt funktionierende Tool!
    Ich habe mich stundenlang durch verschiedene Dokumentationen gekämpft. Zum Glück habe ich Ihren Beitrag gefunden, kurz bevor ich mit der Programmierung eines eigenen Tools begann.
    Die Anleitung ist super einfach, die Bedienung ebenfalls und das Ergebnis perfekt.
    Und im Vergleich zu kommerziellen Produkten noch dazu gratis.
    Nochmals vielen Dank dafür!

    PS: Der oben genannte Link ist nicht mehr verfügbar, den sollten Sie vielleicht anpassen. Ich hab’ auf Google Docs noch einen Download gefunden.
    Johannes

    1. Hallo Johannes,

      Freut mich, dass Ihnen das Programm geholfen hat! Ich kenne Ihre Lage nur zu gut, genau deshalb habe ich das Programm dann auch zur Verfügung gestellt.

      Danke auch für den Hinweis mit dem Downloadlink. Mir scheint ge.tt hat derzeit Serverprobleme. Ich hoste die Datei nun auch bei mir.

      Liebe Grüße aus Wien
      Johannes

  2. Ich habe mein Handy (Sony) verloren und mir ein älteres Modell (Sony Ericsson) organisiert. Bekomme ich das BackUp auch auf die alte Version? Bisher war ich leider erfolglos

    1. Ja, durchaus. Ich weiß zwar nicht, wie alt dein Handy ist, aber prinzipiell wurde schon sehr früh das Kontaktformat vcf verwendet. Insofern solltest du mit meiner Methode zumindest die Kontakte wieder bekommen können, und auch wieder auf das alte Handy spielen können.

  3. Unglaublich, dass es genau zu meinem Problem eine Lösungsanleitung gibt, die außerdem auch noch so verständlich ist.
    Vielen Dank, dass du dich der Sache angenommen hast!

    1. Jedoch scheitere ich an Schritt 12, denn ich kann nicht zum Ordner “f” navigieren, da ich bei “_manifest” hängenbleibe.

      Bitte um Hilfe 🙂

        1. Ich habe auch das gleiche Problem. Könnten Sie mir bitte die Lösung dazu per Mail zukommen lassen?

          Danke und liebe Grüße
          Manuel

          1. Hallo Manuel,

            haben Sie schon die anderen vorgeschlagenen Ordner probiert:
            Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
            Applications\com.sonyericsson.android.socialphonebook
            Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
            Applications\com.sonyericsson.localcontacts

            Falls sich in all diesen keine Kontakte finden befürchte ich wurden die Kontakte nicht in das Backup inkludiert.
            Vielleicht hat google Ihre Kontakte synchronisiert, dann würden Sie diese hier finden: https://contacts.google.com/u/0/preview/all

            Grüße,
            Johannes

  4. Hallo Johannes,

    bei mir befindet sich in dem “restore.tar” Verzeichnis kein Ordner mit dem
    Namen “f”, sondern lediglich ein Ordner mit dem Namen “apps” und darin
    ein Ordner mit dem Namen “com.sonyericsson.android.contacsimport”.
    Was habe ich falsch gemacht?

    Danke im Voraus

    1. Hallo Bernhard!
      Hm klingt so, als wäre das dann der falsche Ordner, versuche noch die anderen Ordner von Schritt 6 aus, vielleicht wirst du dort fündig. Falls nicht kann ich mir das Problem auch näher anschauen, dann schick mir einfach eine Email (send@johannesdeml.com) 🙂

  5. Hallo Johannes,

    es geht mir ähnlich wie Marius bzw. Berhard, ich finde auch eine Datei _manifest in einem Ordner com.sonyericsson.localcontacts. Die Datei hat keine definierte Endung
    und ich weiss nicht was ich mit ihr anfangen kann?,
    Ich schaue, ob ich einen anderen Ausgangsordner finde. Falls das nicht der Fall sein sollte schreibe ich Dir eine Mail und hänge einen Screenshot dran, wenn das für Dich ok ist?
    Anleitung ist gut verständlcih, ist echt ein Segen – danke !!!

    Gruss,

    Christian

    1. Oh ja, auf die _manifest Dateien stößt man öfter, schau einfach in den anderen gelisteten Ordnern nach. Sofern es nicht klappt, meld dich einfach, ich helfe gerne.

      Liebe Grüße
      Johannes

  6. Hi Johannes,
    vielen Dank für das Thema scheint für mich die einzige perfekte Möglichkeit zu sein. Jedoch bekomm ich beim Doppelklick auf “restoreDat” die Fehlermeldung vom Java Virtual Machine Launcher : Could not find the main class: org.nick.abe.Main. Program will Exit.

    Was muss ich hier tun?

  7. Hallo Johannes,

    Ich scheitere an Schritt 10!
    Nach dem Doppelklick auf restoreData.jar wird bei mir keine Datei erstellt..
    Programm ist installiert und die Dateien befinden sich alle auf dem Desktop.

    An was könnte das liegen?

    Gruss Felix

    1. Hey Felix, tut mir leid, dass ich so spät antworte, ich war längere Zeit auf Interrail. Es hat mich auch schon jemand anderer angeschrieben, anscheinend dürfte eine neue Version des Komprimierung herausgekommen sein, ich habe mein Programm mit den neuen Komponenten erstellt, es sollte jetzt wieder laufen. (Einfach nochmal runterladen und Schritt 10 noch mal machen).
      Grüße
      Johannes

  8. Hallo Johannes,

    Ich scheitere auch an Schritt 10!
    Nach dem Doppelklick auf restoreData.jar wird bei mir keine Datei erstellt..
    Programm ist installiert und die Dateien befinden sich alle auf dem Desktop.
    Windows 8, Java sagt auch aktuellste Version,…

    LG
    Michael

  9. Hey!

    Also ich habe auch das Problem das ich nicht an meine Kontakte komme. Habe mich genau an die Anleitung gehalten aber es funktioniert trotzdem nicht. DIe Datei restore.tar taucht nicht auf obwohl ich die beiden Datein auf dem Desktop habe und Java installiert ist. Hast Du vielleicht nen Tipp woran es liegt?

    Gruß Ferdi

    1. Hallo Ferdi!

      Hm, ein Gedanke von mir wäre, dass du das Programm von mir schon vor längerem runtergeladen hast? Aber wenn dus im letzten Monat runtergeladen hast, wird das wohl nicht der Fall sein. Ansonsten kannst du noch mit der Commandline das Programm starten und schauen, was du für einen output bekommst.

      Wenn du willst, kannst du mir aber auch dein file schicken, und ich stelle dir die Daten wieder her (send@johannesdeml.com)

      Grüße
      Johannes

  10. Hallo Johannes,

    super Anleitung. Es hat alles bis auf Schritt 12 geklappt. Habe bei mir drei Ordner, die sich auf Kontakte beziehen. In nur einem ist ein Ordner namens “f” drin. Aber darunter verbirgt sich keine V-Card, sondern “TempCallLogs”. Kannst Du mir helfen?

    Liebe Grüße und Danke

    1. Hey Benedikt,

      Du hast die Ordner die ich aufgelistet hab gesucht? Und bist du dir sicher, dass du damals im Backup angegeben hast, dass du die Kontakte auch sichern willst? Falls ja, kann ich dir keine direkte Hilfe bieten, aber wenn du willst können wir uns das Backup zusammen anschauen (über teamviewer oder du schickst es mir einfach per mail (send@johannesdeml.com)).

      1. Hallo Johannes,

        habe das gleiche Problem, “f” gefunden unter socialphonebook, aber dann “TempCallLogs”. Die Sicherung basiert nur auf einem Transfer von einem alten auf ein neues Sony xperia über den PC, also ohne bewußtes Speichern durch mich. Kann ich da trotzdem noch was finden an Kontakten?

        Ansonsten wirklich eine super Anleitung , konnte alles nachvollziehen und hat bis dahin auch geklappt.

        LG Katrin

        1. Hi Katrin,

          Hm, wenn in allen 4 vorgeschlagenen Ordnern keine Kontakte zu finden sind befürchte ich sind sie leider nicht ins backup gekommen. Vielleicht findest du deine Kontakte aber noch bei Google, schau mal ob sie bei https://contacts.google.com/preview/all aufzufinden sind. Google is da teilweise leider eine recht gefinkelte Datenkrake wobei in deinem Fall vielleicht zum Glück 🙂

          Danke für die netten Worte, freut mich dass alles verständlich war!
          Grüße aus Hamburg,
          Johannes

  11. Hi, nach einem abgestürtzen Softwareupdate bin ich in die gleiche Falle getappt.
    Musste das Xperia Z1 platt machen un die neue Softwareversion erkennt das “Alte” Backup nicht.

    Leider scheitere ich auch an Punkt 12.

    Kein “f” sondern nur das manifest.

    Was kann ich noch probieren??

    Über Hilfe wäre sich EXTREM froh!

    Und danke für das tool!
    Immerhin fühle ich mich der Lösung schon viel näher!
    DANKE!!

    Chris

  12. Hallo Johannes,
    ich habe mit dieser Anleitung alle verloren geglaubten Kontakte wiederherstellen können. Das hat mir ne Menge Arbeit erspart. Dafür vielen, vielen Dank aus Aachen.

    Jörg

  13. Hallo Johannes,
    erstmal, ***!WOW!*** tolle, super simple Anleitung und dann auch noch alles völlig uneigennützig. Sowas ist heute selten geworden, wie ich finde. Ich wollte jedenfalls nur mal eben vielen Dank sagen und ein mega positives Feedback geben.

    Zu meinem ursprünglichen Problem, das sich mit deiner tollen Beschreibung und dem super Programm erstklassig und schnell lösen lies.

    Mein Sony Z2 hatte einen Hardware defekt und ich musste es an meinen Anbieter (1und1) zurück senden. Für die Zeit habe ich ein Leihgerät bekommen (Moto G, Yeah ;)) Der Austausch erfolgt ja zeitgleich, das heißt ich habe vorher mit Sony PC Companion ein Backup gemacht mit dem ich dann erstmal nichts mehr anfangen konnte da die beiden Hardwarekomponenten Sony und Motorola nicht mit der gleichen Software funktionieren. Da der Austausch der Mobilgeräte allerdings gleichzeitig erfolgen musste konnte ich es auch nicht von einem auf das andere Gerät überspielen und dann habe ich diese geniale Anleitung gefunden.

    Daumen hoch, nochmal und vielen Dank.

    1. Hallo Dennis,

      Danke für dein Feedback und die Lorbeeren. Es ist nicht ganz uneigennützig, denn ich bekomme immer ein gutes Gefühl, wenn ich solche Nachrichten bekomme 😉 Aber ja, ich denke, das Internet kann ein bisschen mehr Liebe vertragen, also warum nicht selbst mal Hand anlegen.

      Grüße
      Johannes

  14. Hallo Johannes,

    habe inkl. Schritt 9 alles hinbekommen. Bei Schritt 10 tut sich nichts.
    Habe heute Java geladen und auch ein paar Updates gemacht, nix. Die Datei erscheint bei mir nicht. Habe es auf 2 verschiedenen Geräten versucht.
    Einmal Win7 und einmal Win8. Beides ohne Erfolg.
    Die Anleitung ist wirklich super verständlich geschrieben.
    Danke
    Gruss Thomas

    1. Hi Thomas,

      Es kann mehrere Gründe dafür geben. Wenn du willst, kannst du mir einfach die Datei schicken (an send@johannesdeml.com) und hol dir schnell die Kontakte raus.

      Wenn du das nicht willst probier das Ganze mal mit der Konsole auszuführen. Dazu zuerst Windowstaste+R drücken un dann “cmd” eingeben. In der Konsole musst du dich dann zum File navigieren mt cd. Wenns am Desktop liegt müsstest du zB “cd Desktop” eingeben. Danach kannst du das Programm mit “java -jar restoreData.jar” ausführen.

      Grüße
      Johannes

  15. Hallo Johannnes – alias die letzte Rettung!

    Bei mir ist nur noch ein Kontakt übrig (die anderen werden schnell wieder zu Rufnummern). Ich habe Deine gut verständliche Anleitung ausgeführt. Beim zweiten Rechner hat es dann auch geklappt. Leider habe ich bislang nur meinen schon vorhandenen Kontakt aufspüren können. Dabei habe ich einmal …socialphonebook und einmal ….localcontacts geöffnet. Siehst Du irgendeine andere Möglichkeit?

    Vielen Dank im Voraus für Dein Engagement!

    VG Andreas

    1. Hi Andreas!

      Verstehe ich das richtig, dass du die Kontakte kurzzeitig siehst und dann aber alle Kontakte die Namen verlieren und nur noch die Nummer bleibt? Interessanterweise hat mich gestern schon jemand mit diesem Problem angeschrieben, ich weiß nicht ob es dafür wirklich eine Lösung gibt. Wenn du die Ordner schon durchgegangen bist befürchte ich dass du alle Möglichkeiten durchgegangen bist. Vielleicht hast du deine Kontakte über google synchronisiert ohne es zu wissen (Würdest du unter gmail finden). Sonst fällt mir auf die Schnelle auch nichts mehr ein.

    2. kleiner Nachtrag:

      nutze ich …localcontacts, dann erhalte ich eine Manifest-Datei…

      Sony meint, dass es ein Softwareproblem mir gebe und das Problem noch nie aufgetreten sei.

  16. Hallo Johannes,

    ich habe nun meine alte Simkarte gefunden und kann auf einen Großteil meiner Kontakte wieder zugreifen. Vielen Dank und viele Grüße aus Köln!

  17. Hallo Johannes,
    ich hofffe du kannst mir helfen. Nachdem mein Sony Xperia Z1 der Display kaputt ging hab ich zwar eine Sicherung erstellt aber beim übertragen auf das ersatzgerät waren die Kontakte weg. Doch leider war es auch noch Sony Bridge Mac. Doch ich hoffe du hast trotzdem eine Idee. Wie könnte man das bei Mac hinbekommen, das alle Kontakte wiederhergestellt sind?

    1. Naja, wenn nur das Display kaputt ist könntest du ja einfach noch eine Sicherung auf einenm Windows-Gerät machen und dann meinem Tutorial folgen.

      Wenn dir das zu mühsam ist, versuch mal die Backup-Location ausfindig zu machen… Wenn du dort eine .dbk datei findest wirst du wahrschienlich auch mein Tutorial verwenden können.

  18. Hallo Herr Deml,

    hat soweit großartig funktioniert, vielen Dank für die tolle Anleitung. Nun bin ich beim letzten Schritt, nämlich dem Überspielen der Daten auf das alte Handy meiner Tochter, das ich als Übergangslösung bekommen habe. Es ist ein Samsung Galaxy Ace. Hierhin hätte ich meine Kontaktdaten gerne übertragen, aber leider endet Ihre Anleitung genau da …

    Haben Sie vielleicht etwas Mitleid mit einem User, der hier feststeckt?

    Vielen Dank und Grüße,
    Tassilo

    1. Hallo Tassilo,

      Nein mit solchen Leuten habe ich kein Mitleid. Solche Leute schätze und beachte ich, dass sie es soweit geschafft haben und denen helfe ich natürlich auch gerne weiter. Der letzte Schritt ist sehr simpel. Du solltest inzwischen die .vcf Kontaktdatei besitzen. Diese musst du auf die SD-Karte des Smartphones spielen, indem du es zum Beispiel mit einem USB-Kabel an deinen Computer ansteckst, oder es per email schickst. Sobald die Datei überspielt ist öffne die Kontakte-App. Dort findest du unter den Einstellungen einen Punkt der “Kontakte Importieren/Exportieren” oder so ähnlich heißt. Oft kommt danach noch ein Dialog bei dem du “Kontake aus Speicher importieren” anwählen musst. Dann einfach zur Datei navigieren und der Rest passiert von allein 😉
      Danke für das Feedback und gratulation, dass du es geschafft hast. Ich habe übrigens dann keine weitere Erklärung, da ich nicht weiß wohin die Kontakte wandern sollen und da es von Gerät zu Gerät leicht unterschiedlich ist, dachte ich mir, dass man dieses Problem auch alleine mit Google lösen kann.

      Grüße,
      Johannes

      1. Ok, jetzt hab ichs begriffen – es braucht die .vcf Datei, das war das missing link!

        Many thanks aus Pfaffstätten!
        Tassilo

  19. Hallo Johannes,

    wie viele andere hänge ich auch an der _manifest Datei ohne Dateierweiterung, die nicht mehr weiter von 7zip geöffnet werden kann.

    Dummerweise gibt es keine anderen Ordner unter restore.tar, die 7zip-extrahierung führt direkt zu _manifest. Sackgasse.

    Chris schreibt, er habe die f Datei gefunden, aber leider nicht wo…

    Muss ich in anderen Verzeichnissen im PC Companion-Backup suchen? Ich versuch’s mal von dan an!

  20. Hat funktioniert!

    Es scheint mehrere “fullbackupdata” in verschiedenen Verzeichnissen zu geben.

    Manche haben eine Datei f, andere nicht.

    Danke!!! Tolles Programm und geniale Anleitung!!!

    Stephan

    1. Jap, richtig, deshalb habe ich auch mehrere Möglichkeiten aufgelistet 😉
      Freut mich, dass es geklappt hat und ich weiterhelfen konnte!

      Grüße aus Hamburg
      Johannes

  21. Hallo Johannes
    Wie kann ich mein Backup auf dem Mac von meinem alten Handy auf mein neues Handy laden? Wenn ich es auf einem Windows in eine zip-Datei verwandelt habe, lässt es sich nicht öffnen, dann heisst es ungültig!

    1. Hey Sarah,

      Ich verstehe dein Problem noch nicht ganz… Du hast ein Backup mit der Sony Brigde auf dem Mac erstellt und möchtest dieses jetzt auf dein neues Handy spielen? Warum möchtest du dann auf Windows wechseln, kannst du das Backup nicht direkt überspielen? Oder ist dein neues Handy kein Sony Smartphone mehr? Das Verfahren das ich hier beschreibe kann dir die Kontakte aus dem Backup holen und sollte auch unter Mac funktionieren (Das Programm funktioneirt auf alle Fälle auch dort), du musst aber wahrscheinlich die Arbeitsschritte ein wenig anpassen.
      Ich bin leider kein Apple-Mensch deshalb kann ich dir jetzt auch nicht sagen ob die Sony-Bridge genauso funktioniert wie der Sony PC Companion, ich denke du musst einfach selbst ein bisschen rumtricksen bis du eine Lösung findest 🙂

  22. Hi Johannes,

    ich hatte meine alten Kontakte via dem Sony PC Companio gesichert – allerdings konnte das Program (was btw in der aktuellen Version total verwirrend aufgebaut ist) von Sony nicht meine Kontakte wiederherstellen. Durch deinen Blog konnte ich aber meine Kontakte wiederherstellen.
    Tausend Dank für deine geile Anleitung!!!

  23. Vielen Dank für die genial beschriebene Anleitung und die zur Verfügungstellung des Tools, das hat mir sehr viel Arbeit(trotz backup…) mit meinem neuen Tauschhandy erspart!

  24. Hallo,
    ich habe auch versucht meine Kontakte wie beschrieben wieder her zu stellen -vergeblich-.
    Nun ist auch das Backup aus Companion verschwunden, sprich ich habe gar nichts mehr außer dieses fullbackupdata auf dem Desktop.
    Bitte um schnelle Hilfe, da es sich um ein Geschäftshandy handelt.
    Danke schonmal

    1. Hallo,

      Wie hast du das denn geschafft? Hast du etwa keine Kopie vom File gemacht wie ich in Schritt 2 angemerkt habe?
      Und du hast jetzt nicht mal mehr das zip file sondern nur noch das fullbackupdata file? Na dann hoffen wir mal, dass dusonst alles richtig gemacht hast… Deine Beschreibung was nicht funktioniert ist leider nicht vorhanden… da ist es schwer zu helfen. Wenn du willst kannst du mir das File per Mail schicken und ich stelle es wieder her.

  25. Hallo Johannes,
    vielen Dank, jetzt hab ich all meine Kontakte wieder.
    Ist jetzt nicht ganz so wichtig, aber kann ich aus der Sony Companion Sicherung auch meine Nachrichten (SMS) herausbekommen ?

    sg
    Stefan

    1. Hi Stefan,

      Freut mich zu hören, dass ich dir helfen konnte! Was die SMS betrifft: Inzwischen haben mich schon recht viele Leute danach gefragt und ich habe auch eine Methode gefunden, die SMS so herauszubekommen, dass man sie danach wieder recht einfach auf das Handy spielen kann. Leider ist die Methode etwas mühsamer, deshalb würde ich sie einfach für dich machen. Wenn du mir das File im Pfad Applications\com.android.providers.telephony\fullbackupdata schickst, kann ich dir deine extrahierten SMS zurückschicken 🙂

      Grüße aus Wien
      Johannes

  26. Hallo!
    Kenn mich leider nicht so gut aus, was PC und so betrifft.
    Bin jetzt bis zum 12. Punkt gekommen, nur ist im Ordner “f” kein File full_backup_vcard.vcf.
    Woran kann das liegen? Was hab ich falsch gemacht? Würde mich sehr über deine Hilfe freuen 😀

    1. Hi Janine,

      Kein Stress, du hast wahrscheinlich gar nichts falsch gemacht, die Kontakte werden dann wohl in einem der anderen Ordner liegen… durchsuche einfach auch die anderen Ordner aus dieser liste:
      Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
      Applications\com.sonyericsson.android.socialphonebook
      Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
      Applications\com.sonyericsson.localcontacts

      Wenn die Kontakte in keinem der Ordner vorhanden sind, befürchte ich, dass beim Backup etwas schief gelaufen ist und die Kontakte nicht gesichert wurden. Wenn das so ist, dann gib bescheid, vielleicht findne wir dann ne andere Lösung 🙂

  27. Danke für dieses Tool.

    Wer übrigens (aus welchen Gründen auch immer) die *.vcf nicht gleich importieren will und nur schnell eine bestimmte Information rauslesen muss so wie ich, kann sie auch mit einem Texteditor wie Notepad öffnen oder (notdürftig) in Excel importieren.

  28. An sich eine schnelle und gute Lösung, vielen Dank dafür!
    Es hat soweit auch alles geklappt. Allerdings scheint es, als hätte ich nur noch zwei Kontakte (dieselben, die mir auch der Kontakteditor vom PC Companion anzeigt, wenn ich mein Handy anschließe). Weiß jemand, was das zu bedeuten hat? Wo könnten meine restlichen Kontakte sein?
    Liebe Grüße
    Annika

  29. Hallo!
    Leider hat es bei mir nicht ganz geklappt. Ich komme bis zu dem Punkt, an dem die restoreData.jar-Datei auf dem Desktop liegt. Wenn ich dann einen Doppelklick mache, erscheint aber leider nicht die restore.tar-Datei. Es liegen aber alle geforderten Dateien auf dem Desktop.
    Was mache ich falsch?

    Schöne Grüße

    1. Hi, wahrscheinlich gibt es Probleme mit deiner Java Installation. Du kannst entweder probieren das File mit java -jar restoreData.jar in der Commandline ausführen, oder mir das file schicken, dann kann ich das Backup für dich extrahieren. 🙂

  30. Hallo,

    normalerweise stelle ich mich nicht dumm an, was PC-Sachen betrifft, aber hier komme ich leider nicht weiter!

    Ich habe eine dbk-Datei von Sony PC Companion in der Bilder, Videos und Musik ist. Kontakte sind nur zwei drin, aber um die geht es auch nicht. Leider kann ich die in Sicherung.zip umbenannte Datei mit 7zip gar nicht öffnen. Bitte, woran kann das denn liegen? Wie bekomme ich nur die Daten aus dieser Sicherung heraus?

    LG
    Michaela

    1. Hallo,

      ich glaube, es lag an meiner dbk-Datei.

      die hatte nur 0kb 🙁

      Jetzt habe ich die originale genommen und siehe da – alle Dateien da! 🙂

      Zwar alles durcheinander, aber das ist egal …

      Nur umbenannt und entpackt -> alles da! Danke für den Tipp!

      LG
      Michaela

  31. Hey,
    ich hatte leider einen versicherungsfall, und musst meine daten auf den Pc ziehen, also pc companion gestartet sichern und wiederherstellen gewählt, extra darauf geachtet, dass das häkchen bei kontakte gesetzt ist, alles hat super funktioniert, also heute wurde das Handy abgeholt neues Handy an den PC angeschlossen auf wiederherstellen gedrückt alles übertragen, und dann stell ich fest, nur uralte kontakte auf dem handy die kein mensch mehr braucht, hab jetzt versucht noch mal das back up nur von den nummern drauf zuspielen, hab aber festgestellt das dafür gar kein speicherplatz benötigt wird, heißt das es wurden nie nummern übertragen und ich kann die methode oben vergessen, oder sollte ich es wenigstens versuchen?

    Lg Klara

  32. Hallo Johannes,

    vielen Dank für Dein tolles Programm. Das ist einigen gold wert.
    Ein Nutzer meinte, dass er damit auch Notizen wieder holen konnte leider habe ich nun gute 3 Stunden gesucht und die Daten nicht gefunden. Diese wären mir besonders wichtig. Habe Sie daher auch mit einem Passwort über AppLock versehen. Meinst Du, dass es daran liegen könnte, dass ich die Notizen nicht wieder auffinden kann? Falls Du eine andere Idee für mich hättest ware ich Dir sehr dankbar.

    1. Hallo Thomas,

      Ich glaube nicht, dass AppLock die Daten wirklich verschlüsselt, ich denke das setzt nur ein kleines Schloss vor das Öffnen der App. Such nach dem Namen Notes in der Ordner-Struktur, bzw. nach dem Namen der App falls du eine spezielle verwendet hast. Wenn du Ordner findest die passen können, schau delche Dateien im fullbackupdata drinnen liegen. Die Dateien die du suchst enden wahrscheinlich mit “.db”. Du kannst solche Dateien mit sqlitebrowser (http://sqlitebrowser.org/) öffnen. Viel Glück beim Suchen 🙂

  33. Hallo Johannes,

    auch von mir vielen Dank für die super Anleitung und Dein Programm!

    Mich würde noch interessieren, ob ich meine Kalendereinträge auch irgendwie wiederbeleben kann?

    1. Hallo Andreas,

      Freut mich dass ich weiterhelfen konnte. Such mal in der Ordnerstruktur nach “calendar”. Dort sollte, wenn wieder wiederhergestellt, ein Ordner db sein in dem eine .db Datei ist. Diese kannst du mit dem sqlitebrowser (http://sqlitebrowser.org/) angesehen werden. Falls du das Ganze dann wieder auf dein Handy bringen willst musst du selbst was basteln, mit dem Browser könntest zumindest die wichtigen Termine finden, wenn dir das reicht.

  34. Hallo Johannes,

    danke für die Info. Das mit dem Basteln bekomme ich wohl nicht hin aber Hauptsache ich sehe die Termine.

    Wieder vielen Dank für deine Hilfe 🙂

  35. Hallo Johannes,

    ich möchte meine Kontakte auf dem PC speichern, da ich mein Sony Xperia ZLHandy auf Werkseinstellungen zurücksetzen muss. PC Companion runtergeladen, Kontakte auf Desktop gesichert, soweit alles klar. Mit Companion konnte ich sie dort aber nicht öffnen. Also dein Programm runtergeladen, Anleitung befolgt (super genial einfach für mich als Laien 🙂 alles klar. Das Problem: Von meinen ca 100 Kontakten ist nur einer im Ordner”full_backup_vcard.vcf”.

    Das mag eine etwas blöde Frage sein, aber kann es sein, dass mein Handy nicht alle Telefonbucheinträge als Kontakte interpretiert? Irgendeine Idee?

    Viele Grüße
    Lars

  36. Zusatz: habe die Datei “fullbackupdata” mit Excel aufbekommen (nicht schön, aber es geht)…also vorhanden sind alle Informationen.

    Gruß
    Lars

  37. Vielen Dank Johannes!
    Dank deiner Anleitung und deinem Restore-Programm konnte ich die Kontakte aus meinem PC Companion Backup extrahieren und beim frisch installierten CyanogenMod wieder importieren, jetzt sind die Kontakte alle wieder da! 🙂
    Danke, danke, danke! 🙂

    Viele Grüße,
    Barnaba.

  38. Hallo,

    Super Programm vielen Dank!

    Ich habe mit dem Sony Companion ein Backup gemacht und wollte jetzt die Whatsapp Sicherung extrahieren, allerdings finde ich diese nicht in den Ordnern, hast du hier eine Lösung parat?

    1. Hi Daniel,

      Hast du noch Zugriff auf dein altes Handy? In Whatsapp kannst du unter Einstellungen – > Chats und Anrufe -> Chat-Backup ein Backup erstellen.

      Falls du dein altes Handy nicht mehr zur Verfügung hast und du nie ein Backup erstellt hast, könnte vielleicht diese Lösung funktionieren: http://android.stackexchange.com/questions/62237/how-to-transfer-whatsapp-conversations-to-a-new-phone
      Dazu muss dein Handy aber gerootet sein und ich denke es wird ein ordentlicher zusätzlicher Aufwand. Sofern du dein Handy noch nie gerootet hast, würde ich davon eher abraten.

      Falls du deine SMS wieder herstellen willst, habe ich hier ein Tutorial geschrieben: http://www.johannesdeml.com/blog/restore-sms-from-sony-pc-companion/
      An dem Beispiel siehst du wohl auch schon das jede Art von wiederherstellen seine eigene Art benötigt, da wir nicht einfach Ordner hin und her kopieren. Du kannst dir ja mal anschauen was du im Whatsapp Ordner findest. Wenn eine .db Datei drinnen ist, kannst du es mit SQLitebrowser (http://sqlitebrowser.org/) anschauen, vielleicht führt dich das weiter.

      Gib Bescheid, wenn du eine Lösung gefunden hast.

      Grüße aus Hamburg,
      Johannes

      1. Erstellt Sony companion kein WhatsApp Backup? Ich habe ein Backup bei meinem alten Handy gemacht und würde nun gerne das WhatsApp Backup auf mein neues Samsung spielen aber wie erwähnt finde ich die Datei nicht.

        Leider ist bei meinem Sony der Power Button deffekt weswegen ich es nicht mehr einschalten kann….

        1. Hi Daniel,

          Immer den Weg des geringsten Wiederstandes zuerst anschauen… vielleicht hast du ja (unwissentlich) ein Backup gemacht das jetzt in deinem Google Drive liegt?!

          Ansonsten, verweise ich nochmal hierhin:
          “Du kannst dir ja mal anschauen was du im Whatsapp Ordner findest. Wenn eine .db Datei drinnen ist, kannst du es mit SQLitebrowser (http://sqlitebrowser.org/) anschauen, vielleicht führt dich das weiter.”

          Es erstellt natürlich auch ein Backup von Whatsapp (sofern es so eingestellt war), such einfach nach com.whatsapp in der Ornderstruktur.

          1. Ja habe bei Google Drive ein Backup allerdings kommt beim Laden immer die Fehlermeldung, dass die Chat Verläufe nicht wiederhergestellt werden konnten.

            Beim companion habe ich schon eingestellet ein WhatsApp Backup zu machen allerdings finde ich keine com.WhatsApp Datei (Kontakte konnte ich nach deiner Beschreibung sofort finden)

          2. Sehr gut, wenn du ein Backup hast würde ich eher versuchen, dieses Problem zu Googeln, als es mit dem Backup zu versuchen.
            Wenn du keinen Ordner mit Whatsapp findest befürchte ich hat das Backup den Ordner wohl nicht in das Backup integriert. Du kannst ja mal die Ordner nach der Größe sortieren (zumindest in 7Zip geht das ganz einfach) und schauen ob unter den ersten 20 Ordnern ein Ordner mit Whatsapp dabei ist. Falls nicht, versuch dein Google Drive Backup zu fixen. Wenn das auch nicht klappt befürchte ich sind deine Kontakte weg.

          3. also ich habe den Whatsapp Ordner gefunden, allerdings sind dort nur die Medien gespeichert aber keine Nachrichten, kann sein dass ich nicht richtig sehe oder werden bei einem Backup mit Companion die Nachrichten nicht gesichert?

          4. Such nach einem db Ordner bzw. einem .db File. Ein weiteres Mal verweise ich dich auf meinen ersten Kommentar:
            “Du kannst dir ja mal anschauen was du im Whatsapp Ordner findest. Wenn eine .db Datei drinnen ist, kannst du es mit SQLitebrowser (http://sqlitebrowser.org/) anschauen, vielleicht führt dich das weiter.”

            Irgendwo sind die Nachrichten da drinnen, aber
            – ich weiß nicht in welchem Format
            – Deshalb kann ich auch nicht garantieren, dass du sie wieder auf dein Handy bekommst bzw. überhaupt lesen kannst.

  39. Hallo Johannes,

    ich musste mein Z2 leider zurückgeben und hole mir demnächst ein Nexus 5x. Nur bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich alle Kontakte mit meinem Google Konto synchronisiert habe und überprüfen kann ich es auch nicht mehr, da ich das Smartphone dusseligerweise vor dem überprüfen schon weg geschickt habe…..
    Und das Aufspielen des Backups auf mein altes Xperia P funktioniert leider auch nicht.
    Deshalb würde ich gerne die Kontakte noch ein mal von meinem letzten Backup öffnen.

    Ich habe die Anleitung Schritt für Schritt befolgt, allerdings wurde das restore.tar file nicht erstellt. Habe die neueste Version von Java installiert, die restoreData.jar gerade eben erst runtergeladen sowie die die beiden fullbackupdata files aus den Ordnern \com.sonyericsson.android.contactsimport und \com.sonyericsson.android.socialphonebook ausprobiert, leider ohne Erfolg.

    Hast du eine Lösung für mich? Ich wäre wirklich sehr dankbar dafür^^

    1. Hm, das kann an mehreren Gründen liegen, am besten findest du es heraus wenn du das Programm mit der Commandline ausführst. Wie das geht habe ich in diesem Kommentar beschrieben: http://www.johannesdeml.com/blog/extract-data-sony-pc-companion-backup/#comment-2349

      Falls du Probleme hast, kannst du mir das File auch gerne schicken und ich führe es für dich aus. Sofern du dein Smartphone verschlüsselt hast, liegt es auf jeden Fall daran, dann melde dich auch per mail, dann können wir das Problem zusammen lösen.

      1. Hi Johannes,

        erstmal danke für die schnelle Antwort^^
        Stimmt, hab überhaupt nicht mehr dran gedacht, dass ich das Handy ja verschlüsselt habe. Mit welchem Befehl kann ich denn den PIN beim encrypten eingeben, damit das funktioniert?

  40. Hy Johannes,
    jetzt suche ich schon ewig nach einer Lösung wie ich die Kontakte aus Sony PC Companion ohne ein neues Sony Handy rausbekomme….. und mit deiner Lösung….. GEIL

    Es hat geklappt.

    Danke vielmals

  41. Du musst wissen dass Du mir gerade den Arsch gerettet hast,lol 🙂
    Vielen herzlichen Dank für die tolle Anleitung und das Programm !!
    Viele Grüße aus Bayern
    Stefan

  42. Hay,
    Habe es nach deiner Anweisung versucht allerdings komme ich immer nur zu einer manifest Datei . Kannst du mir da weiter helfen?

  43. Dieses Tool ist meine Rettung gewesen. Hab mich umgeguckt und allerlei “gratis” Tools wie Dr. Fone gefunden die dann im Endeffekt nichts konnten und sogar doch noch Geld haben wollten um benutzt werden zu können. Immer wieder schön zu wissen dass es auch noch Menschen gibt die anderen einfach nur helfen wollen in einer misslichen Lage 😀

  44. hallo johannes,

    ich hoffe du kannst mir weiterhelfen. funktioniert das ganze auch, wenn man sony bridge for mac nutzt? bei mir wird leider keine file restore.tar erstellt. die fullbackupdata habe ich, aber weiter komme ich dann leider nicht mehr

    gruß

    1. Hallo Arthur,

      Liegen denn auch fullbackupdata Dateien im Backup? Hast du schon mal probiert das jar file über den Terminal auszuführen um zu sehen, was die Fehlermeldung ist? Ansonsten kannst du mir das fullbackupdata file auch per Mail schicken, dann werde ich schauen was ich für dich tun kann.

      Grüße,
      Johannes

  45. Hallo Johannes,
    bei mir klappt das nicht mit der restore.tar. Habe schon alles versucht.

    Kannst Du mir weiterhelfen?

    1. Hi Karin,

      Ich war die letzten Tage voll im Stress, deshalb erst jetzt die Antwort. Klar kann ich weiterhelfen, schick mir einfach das fullbackdata File per mail (send@johannesdeml.com)

  46. Hallo Johannes,

    vielen Dank für die tolle Beschreibung und das genialste Tool.
    alle Kontakte wieder da!
    ich kann nicht in Worten fassen, SUPPPER!

  47. Hallo Johannes,

    noch bin ich nicht am Ziel, da Schritt 10 Klicke doppelt auf “restoreData.jar” nicht funktioniert. Ich bekomme ein pdf erzeugt!!!
    Java aktualisiert – check!
    Command manuell gestartet – check!

    Nun bin ich verloren! Danke für Deine Hilfe.

    Gruß
    Daniel

    1. Hallo Daniel,

      Ein PDF? Das ist mir noch nie untergekommen, sehr interessant. Kann man das PDF lesen? Hast probiert die Dateiendung einfach mal auf .tar umzubenennen? Ansonsten kannst du mir gerne auch das Backup per mail (send@johannesdeml.com) schicken und ich schau mir das Problem an.

      Beste Grüße,
      Johannes

  48. Hallo Johannes ich hänge auch bei schritt 1ß bei einem doppel klick tut sich nichts
    datei von einem z3 und auf pc windows 10 was mir auch komisch vorkamm war das ich im backup nichts entpacken muste sondern schon alles endpackt war würde mich um eine hilfestellung echt freuen

    1. Hi Sascha,

      Hm, kann leider mehrere Möglichkeiten haben. Versuch mal das Programm mit der Konsole auszuführen (Anleitung dazu findest du in diesem Kommentar: http://www.johannesdeml.com/blog/sony-xperia-aus-kaputter-datensicherung-kontakte-extrahieren-12-schritten/#comment-4070).

      Falls du dein Backup verschlüsselt hast, wird es leider nicht funktionieren, da hab ich noch keine Informationen zur Verschlüsselung gefunden.

      Grüße aus Hamburg,
      Johannes

  49. Hallo Johannes,

    erstmal Danke für die tolle Arbeit hier.

    Leider komme ich auch nicht weiter. Es lässt sich keine .tar Datei öffnen. Ob ich eventl. die falsche Java Version habe?!?!?! Alles neu installiert. Es kommen nur eine Meta-Inf Ordner und org Datei zum vorschein.

    Grüsse, Enekin

    1. Hallo Enekin,

      Ich kann dir leider nicht ganz folgen. Wo kommen nur Meta-Inf Ordner zum Vorschein? Öffnest du vielleicht die restoreData.jar Datei anstatt sie auszuführen? Jar ist ein Format, dass sowohl ausführbar also auch wie ein Zip verwendbar ist. Es ist notwendig das Programm auszuführen, das tar File erstellt wird. Wenn du Java installiert hast, mach mal einen Rachtsklick auf restoreData.jar und klick auf Öffnen mit. Dann wähle aus der Liste Java(TM) Platform SE Binary. Wenn es nicht direkt auftaucht klick auf öffnen mit und dann andere Apps, spätestens dann solltest du es finden.

      Oder habe ich dein Problem falsch gedeutet? Du kannst mir auch mal das fullbackupdata File zukommen lassen, dann werfe ich einen Blick darauf.

      Grüße aus Hamburg,
      Johannes

      1. Hallo Johannes,

        du hast es richtig erkannt. Wenn ich auf die restoreData.tar Datei doppelklicke öffnet sie sich. Dann erscheinen die Meta-Inf und Org Datei.

        Nun möchte ich das ganze ja selbst schaffen 🙂 aber leider bringt auch das Ausführen mit java nichts. Also rechtsklick ausführen mit Java. Es passiert einfach nichts. Auch habe ich das ganze per cmd ausgeführt wie in deiner Beschreibung. Beides ohne leider ohne Erfolg.

        Java auf dem aktuellem Stand. Ich versuche es nochmal mit dem Laptop, wenn auch da nichts passieren sollte, bleibt nichts anderes übrig als dir die Datei zukommen zu lassen. Vielen Dank schonmal im vorraus.

        Grüsse aus Frankfurt
        Enekin

  50. Hallo Johannes,
    irgenwie erscheint mein Reply nicht, komisch…Daher hier nochmal.

    Also du hast mein Problem richtig gedeutet. Ich habe bis eben anscheinend versucht zu Öffen statt auszuführen. Nun mache ich das mit Java wie von dir beschrieben, aber leider tut sich nichts. Auch habe ich über cmd ausgeführt, auch hier hat sich nichts getan. Ich bin gerade dabei das ganze nochmal mit dem Laptop zu versuchen. Java auf dem neuesten Stand. Weiss nicht was ich noch machen soll.

    Wenn es nicht klappt, würde ich dir gerne die Datei zusenden.
    Aber zuerst möchte ich es noch selbst versuchen 🙂

    Liebe Grüsse aus Frankfurt

    Enekin

    1. Hallo, nun habe ich doppelt gepostet : )

      Also auf dem Laptop klappt es soweit,dass die .tar Datei mit einem Java Bild erscheint. Auf dem PC wurde dies mit einem .zip Bild angezeigt.

      Nun klicke ich doppelt bzw führe auf dem Laptop aus, es erscheint aber folgende Fehlermeldung:

      Could not find the main class: org.nick.abe.Main. Program will exit ?!?!?!??!

  51. Hallo,

    so habe mal nun nach langem hin und her endlich hinbekommen. Musste ein anderes Java, ein älteres, laden. Damit ging es endlich.

    Allerdings habe ich meine Kontakte nicht wirklich gefunden. Nicht alles ist gespeichert worden. habe von diesen hier:
    Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
    Applications\com.sonyericsson.android.socialphonebook
    Applications\com.sonyericsson.android.contactsimport
    Applications\com.sonyericsson.localcontacts
    leider nur das socialphonebook. Hier sind auch irgendwie nur die letzen Anrufe gespeichert worden, aber nicht die kontakte.

    Anscheinend ist das Sony Companion nicht wirklich so empfehlenswert für eine Datensicherung. Naja muss nun damit leben.

    Ich Danke dir sehr für die mühe und die tolle Arbeit hier !!!! Weiter so 🙂

    Gruss
    Enekin

    1. Hui, da sind ja viele Nachrichten gekommen.

      Interessant dass es erst mit einer niedrigeren Java Version funktioniert hat…. Ich hätte gesagt, dass das restoreData.jar vielleicht durch das öffnen als Archiv beschädigt worden sein hätte können.

      Gratulation schon mal zu deinem Durchhaltevermögen! Erfahrungsgemäß sind die Kontakte leider wirklich nicht im Backup wenn sie nicht in einem von diesen Ordnern sind. Vielleicht hast du Glück im Unglück und Google hat beschlossen deine Kontakte zu synchronisieren, dann würdest du sie hier finden: https://contacts.google.com/preview/all.

      Ansonsten befürchte ich musst die Kontakte wieder mühsam zusammensammeln oder aus einem anderen Backup herzaubern.

  52. Servus Johannes,

    ich hoffe Du kannst mir helfen, nach Backup alle Kontakte weg; Finde aber die socialphonebook datei; habe ich umgewandelt etc.
    Kann Sie aber mit 7Zip nicht öffen.. da leuchtet nur kurz was auf und das wars dann; wie kann ich die Datei anschauen um das F File zu finden?

    wäre Super wenn Du mir helfen könnest??

    1. Hallo Thomas,

      Verstehe ich richtig, dass du das fullbackupdata File im Ordner Applications\com.sonyericsson.android.socialphonebook versucht hast einfach umzubenennen?

      Das Programm von mir muss im gleichen Ordner liegen wie das fullbackupdata File und dann musst du das Programm starten. Der F Ordner findet sich dann in der .tar Datei die sich automatisch erstellen sollte.

      Falls ich dein Problem nicht richtig verstanden habe versuch es doch bitte noch einmal genauer zu beschreiben, ich weiß leider echt nicht, wo du gerade hängst und was du gemacht hast.

      Grüße aus Hamburg,
      Johannes

  53. Hallo Johannes,
    leider habe auch ich das Problem, dass ich, trotz deiner sehr ausführlichen Beschreibung, keine *.tar Datei erzeugt bekomme.
    Könnte aber daran liegen, dass ich unter C:\Users\DeinBenutzername\Documents\Sony\Sony PC Companion\Telefonsicherungen keine dbk-Datei gefunden habe, sondern der Ordner komplett leer ist.
    Allerdings gibt es bei mir unter folgendem Pfad (C:\Users\Sepp\Documents\Sony\Xperia Companion\Backups) einen Ordnern, mit dem Änderungsdatum welches mit der Zeit meines Backups übereinstimmt. Die Ordnerbezeichnung lässt mich allerdings fürchten, dass da irgendwas nicht geklappt hat. Heißt wie folgt: 0d41dc7b1ac8af0080fe69379b36a004e9efca36
    In diesem Ordner gibt es dann allerdings u.a. eine fullybackup-Datei im Ordner: com.sonyericsson.android.socialphonebook
    Leider klappt es bei mir allerdings nicht daraus eine .tar-Datei zu erstellen. Irgendeine Idee?
    Vielen Dank schon einmal.
    Grüße aus HH,
    Sebastian

    1. Hi Sebastian,

      Klingt nach einer seltsamen Ordnerstruktur, vielleicht hat Sony etwas in ihrem Programm geändert. Hoffentlich nicht zu viel sodass wir das Problem noch lösen können 😉
      Versuch die Datei einfach mal in “fullbackupdata” umzubenennen und dann restoreData.jar zu starten, im Besten Fall sollte das schon klappen.
      Ansonsten kannst du mir die Datei auch gerne schicken, dann werfe ich einen Blick darauf. Wenn du das Backup mit Sony PC Companion Passwortgeschützt hast, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

      Beste Grüße aus Hohenfelde,
      Johannes

      1. Danke schon mal für deine wirklich fixe Antwort.
        Und Sorry aber die Datei heißt “fullbackupdata”. Wollte die genaue Bezeichnung, nach dem Schreiben meiner Nachricht, eigentlich vorhin noch gecheckt haben, hab es aber dann vercheckt ;-(
        Habe aber wie du erwähnt hast einen Passwortschutz drauf gemacht…
        Ist dann garnichts mehr zu machen?
        Ich lasse dir parallel mal die Datei zukommen.
        Danke schon mal vielmals aus Eimsbüttel 🙂

        1. Ah okay, schade, ich hatte schon gehofft dass es einfach zu lösen wäre.
          Leider kann ich dir bei einem Passwortschutz nicht weiterhelfen, weil Sony nicht offengelegt hat mit welcher Verschlüsselungsmethode sie arbeiten. Als ich das Programm erstellt hab, gab es diesen Schnick-Schnack auch noch nicht. Ich kann dir leider nur bei einer Verschlüsselung auf Android-Seite helfen.

  54. Hallo Johannes,
    deine verständliche Anleitung war eine großartige Hilfestellung, meine gesicherten Kontaktdaten nach einem Gerätewechsel weiterverwenden zu können.
    Vielen Dank
    Jörg

  55. Hallo,

    Ich habe die beschriebene Vorgehensweise ausprobiert, leider hab ich ein Problem bei dem Schritt wo ich restoredata.jar öffnen will: es kommt nur ein Fenster in welchem ich das Programm auswählen kann mit dem ich die .jar Datei öffne….. restore.tar erscheint nirgends.
    Dabei habe ich Java SE Runtime Environment 7u80 installiert.
    Auch fullbackupdata und restoreData.jar liegen am Desktop….

    Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    1. Hallo Josef!

      Oho, da bekomme ich schon direkt die Anfrage im Majestätsplural? Na gut, dann mögen wir dem verzweifelten Volk mal weiterhelfen 😀
      Versuch mal einen Rechtsklick auf RestoreDat.jar zu machen und wähle Dann aus Öffnen mit-> Andere App -> nach unten scrollen und mit einem anderen Programm öffnen und dann zu dem java Pfad navigieren. Dann Java.exe auswählen wie auch hier am Screenshot zu sehen: https://i.imgur.com/h8GX6g8.png

      Wenn das nichts hilft, dann kannst du natürlich immer noch versuchen, die App mit der Commandline auszuführen. Dazu im Explorerer (Im Verzeichnis in dem RestoreData liegt) oben Links auf Datei-> Mit Konsole Öffnen auswählen und dann folgenden Befehl eingeben:
      java -jar restoreData.jar

      Ich hoffe das hilft euch weiter 😉

  56. hallo, ich habe wohl das selbe problem wie Sebastian (14.10.16).
    kann ich ihnen evtl die Datei schicken damit sie es probieren die kontakte wieder herzustellen?
    habe wirklich alles probiert aber es klappt nicht.

    mfg lutz

    1. Hallo Lutz,

      Du kannst sie mir gerne schicken, dann werfe ich heute Abend einen Blick darauf. Auch bei dir gilt aber: Wenn du das Backup mit Sony PC Companion Passwortgeschützt hast, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

      Grüße aus Wien,
      Johannes

  57. Hallo

    Is schon Prima wenns Menschen gibt die mal einfach nur Helfen ohne gleich abzukassieren

    Hab Stundenlang versucht mit der Anleitung meine Kontakte herzustellen.
    Wie bei vielen anderen war bei Schritt 12 Schluß. Dann laß ich einen Post wo stand nach Passworteingabe bei der Erstellung gehts leider nicht.
    Heut früh dann dacht ich machst die Wiederherstellung nochmal, das Kind liegt ja schon im Brunnen.
    Gemacht und siehe da warn sie wieder alle da die Schlingel.
    Mein Fehler beim 1. Versuch war nur die dbk-Datei durch den Button “Sicherung öffnen” manuell einzufügen.
    Beim 2. Versuch hab ich diesen ganz frech ignoriert und einfach “auf Weiter” gedrückt,
    mal guggen was passiert. Das Prog wird ja wohl wissen wo die Sicherung ist.
    Passwort eingegeben und geht

    Vielleich konnt ich ein wenig helfen.

    MfG Ralf

    1. Hi Ralf!

      Sehr interessant, dann hat sich inzwischen beim PC Companion wohl schon so einiges getan. Damals als ich das Tutorial geschrieben habe, war der noch eher…. rustikal. Ich konnte deiner Beschreibung, wo du das Passwort eingegeben hast aber leider nicht ganz folgen. Hast du das eingegeben, bevor du die dkb Datei in ein Zip umgewandelt hast?

      Grüße aus Hamburg,
      Johannes

  58. Hi

    Kurz bevor die Daten gesichert werden fragt der Comp ob du die Daten PW-sichern willst
    Die dkb auf dem PC konnt ich ohne PW Eingabe in Zip machen
    evtl hat es deswegen nicht geklappt
    Wenn ich später etwas Zeit habe probier ich das ganze mal ohne PW

    Grüße
    Ralf

  59. Hallo Johannes 🙂

    Mein Backup ist durch ein Passwort gesichert und ich kann keine .tar erstellen.
    Habe mich ein bisschen an (Windows+r) probiert.
    Und bleibe bei der eingabe von “java -jar restoreData.jar” hier stehen:

    Starting PC companion Backup extractor v 1.4.0 without password protection
    WARNING: Maximum allowed key-length seems smaller than needed. Please check that unlimited strength cryptography is available, see README.md for details
    This backup is encrypted, please provide the password
    Password:

    Passwort lässt sich dann nicht eingeben.
    Gibt es dafür eine Lösung?

    Ganz liebe Grüße aus dem Pott
    Charlotte

    1. Hallo Charlotte,

      Die wichtige Frage ist ob du das Passwort bei Sony PC companion gesetzt hast, oder dein Handy verschküsselt hast. Ich habe leider nur eine Lösung für dich wenn du dein Handy verschlüsselt hast.
      Dann wäre das vorgehen folgendes:
      – Wenn du ein kurzes Passwort (zB Pin hast) musst du die minimal erlaubte Passwortlänge von Java ändern, einfach das hier runterladen und den Anweisungen in der Readme folgen. http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jce8-download-2133166.html
      – Dann das Programm mit der Konsole ausführen wie du es schon gemacht hast. Der Befehl lautet dann “java -jar restoreData.jar passwort” wobei passwort dein Passwort ist 🙂

      Gilt aber wie gesagt nur, wenn du dein Handy verschlüsselt hast. Wenn du es über den Companion verschlüsselt hast, habe ich leider keine Möglichkeit dir zu helfen, mehr dazu hier: https://talk.sonymobile.com/t5/PC-Mac-Software/Encrytion-method-Xperia-Companion/m-p/1168323

  60. Hallo Johannes,
    erstmal vielen Dank für das Tool! An die .vcf-Datei mit meinen Kontakten bin ich jetzt schon herangekommen.
    Allerdings stehe ich noch vor einem Problem, was Foto/Videos in dem Backup angeht. Die befinden sich (vermute ich mal, was Anzahl und Größe der Dateien angeht) in einem Ordner “Media” und sind nicht mit “fullbackupdata” benannt, sondern mit kryptischen individuellen Namen (z. B. “00c852c82c7a42c1d5e07c170fd696bc3f8cb1da”).
    Ich habe schon versucht, sie auf den Desktop zu ziehen und einfach in “fullbackupdata” umzubenennen, aber ohne Erfolg: Wenn ich dann restoreData.jar ausführe, wird keine Datei “restore.tar” erstellt.
    Bräucht man dafür ein angepasstes Tool, oder gibt es eine einfache Möglichkeit, diese Dateien wiederherzustellen?
    Viele Grüße
    Björn

    1. Hi Björn!

      Die Files sind nicht nochmal extra komprimiert. Ich kann dir leider nicht sagen wie du die richtigen Namen rausbekommst, aber du kannst die File-Endung umbenennen um das File wieder normal nutzen zu können. Dabei ist dein bisschen trial & error verbunden um das Format herauszufinden. Probier einfach durch ob es .jpg oder .png oder .mp4 oder .mp3 ist (oder andere Formate die du dort erwarten würdest). Eine bessere Lösung kann ich dir leider nicht anbieten. Zu meinem Zeitpunkt hatte ich dieses Problem noch nicht und habe mir deshalb nie eine gute Lösung gebaut.

  61. Hallo Johannes,
    vielen Dank! Mann, dass das so einfach ist… Manchmal geht man einfach davon aus, vor einem Problem zu stehen. Die fehlende Datei-Endung hatte mich irritiert.
    Lässt sich alles öffnen mit Foto- oder Video-Anzeige-Programmen. So viele verschiedenen Datei-Typen sind das bei mir nicht.
    Also, vielen Dank noch einmal.
    Viele Grüße
    Björn

  62. Hallo Johannes,
    vielen dank für die super hilfe.
    Habe nur ein problem, die vcard datei konnte ich öffnen, aber es wird mir nur ein kontakt angezeigt obwohl es so 300 sein müssten. habe ich was falsch gemacht. Bitte um hilfe

Leave a Reply to Marius Moeller Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *